Öffentliche Info-Veranstaltung: „Tag der Bauchspeicheldrüse“

25.04.2012 -  

Am Mittwoch, 9. Mai 2012, findet im Uniklinikum Magdeburg ein „Tag der Bauchspeicheldrüse“ für Patienten, Angehörige und die interessierte Öffentlichkeit von 11.00 Uhr bis 15.00 Uhr mit Vorträgen und Gesprächsrunden im Zentralen Hörsaal des Haus 22, statt. Organisiert wird die Veranstaltung vom Arbeitskreis der Pankreatektomierten e.V. in Zusammenarbeit mit Ärzten des Uniklinikums und des Klinikums Magdeburg. Patienten, Angehörige und die interessierte Öffentlichkeit sind herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei.

Chirurgen, Internisten, Schmerz- und Tumortherapeuten werden in ihren Vorträgen über derzeitige Behandlungsmöglichkeiten, Nachsorge und Ernährung bei Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse informieren. Ab 13.00 Uhr haben die Besucher die Möglichkeit, persönliche Fragen zu stellen. Themen der Gesprächsrunden sind Chirurgie, Gastroenterologie, Ernährung, Versicherung/ Soziale Probleme, Schmerztherapie und Tumortherapie.

Der Arbeitskreis der Pankreatektomierten e.V. (AdP) ist eine 1976 gegründete Selbsthilfeorganisation für Bauchspeicheldrüsenerkrankte, die bundesweit tätig ist. Anliegen ist die Förderung der Gesundheit und Rehabilitation von partiell und total Pankreasoperierten nach Krebserkrankungen sowie der Menschen, die an anderen Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse leiden. Mit der Hilfe von Ärzten verschiedener Fachrichtungen, Ernährungswissenschaftlern, Psychologen und Sozialexperten hat der AdP ein gut funktionierendes System der Hilfe entwickelt. Gegenwärtig gibt es 50 Regionalgruppen in Deutschland mit 1.200 Mitgliedern. Unter http://www.adp-bonn.de bietet der AdP im Internet umfassende Informationen und ein kostenloses Forum an.

Auch in Magdeburg gibt es eine aktive Selbsthilfegruppe des AdP. Dazu gehören neben dem Erfahrungsaustausch in der Gruppe und Treffen mit Referenten die regelmäßigen Pankreas-Patienten-Seminare, die seit dem Jahr 2001 jeden Monat von Ärzten des hiesigen Uniklinikums durchgeführt werden.

Weitere Auskünfte und Kontakt:

Lutz Otto

Arbeitskreis der Pankreatektomierten e.V., Regionalgruppe Magdeburg

Tel.: 0391/2525768

E-Mail: adp-magdeburg@live.de

 

Programm am „Tag der Bauchspeicheldrüse“ in Magdeburg

11.00 Uhr - 11.10 Uhr: Begrüßung

Jürgen Kleeberg (Vorsitzender des AdP)/ Prof. Dr. Hans Lippert (wissenschaftlicher Leiter)

 

11.10 Uhr - 12.30 Uhr: Vorträge mit Diskussion

* OP-Besonderheiten in der Pankreaschirurgie

   Prof. Dr. Hans-Ulrich Schulz, Universitätsklinik für Allgemein-, Viszeral- und

   Gefäßchirurgie Magdeburg

* Metabolische Besonderheiten nach Pankreasoperation

   Dr. Thomas Gottstein, Klinikum Magdeburg gGmbH

* Fallvorstellungen:

   - Fall aus der Chirurgie,

      Prof. Dr. Frank Meyer, Universitätsklinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie

   - Fall aus der Gastroenterologie,

      Dr. Alexander Waldthaler, Universitätsklinik für Gastroenterologie und Hepatologie

* anschließend Diskussion

 

13.00 Uhr - 15.00 Uhr: Gesprächsrunden

(Möglichkeit für die Teilnehmer, Fragen persönlich zu stellen)

Gesprächsrunde Chirurgie I (im SR 1): Prof. Dr. Karsten Ridwelski, Klinikum Magdeburg gGmbH

Gesprächsrunde Chirurgie II (im SR 1): Prof. Dr. Hans-Ulrich Schulz, Universitätsklinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie Magdeburg

Gesprächsrunde Gastroenterologie I (im SR 2): Dr. Thomas Gottstein, Klinikum Magdeburg gGmbH

Gesprächsrunde Gastroenterologie II (im SR 2): Dr. Kerstin Schütte, Universitätsklinik für Gastroenterologie und Hepatologie Magdeburg

Gesprächsrunde „Ernährung“ (im SR 4): Dr. Anja Feneberg, Universitätsklinik für Gastroenterologie und Hepatologie Magdeburg/ Helgried Jaschinski

Gesprächsrunde „Versicherung/ Soziale Probleme“ (im SR 4): Franziska Kirchner

Gesprächsrunde „Schmerztherapie“ (im SR 5): Dr. Dieter Hoffmeyer, Universitätsklinik für Anästhesiologie und Intensivtherapie Magdeburg

Gesprächsrunde „Tumortherapie“ (im SR 5): PD Dr. Christoph Kahl, Klinikum Magdeburg gGmbH

 

Wissenschaftliche Leitung:

- Prof. Dr. Hans Lippert, Direktor der Universitätsklinik für Allgemein-, Viszeral- und

  Gefäßchirurgie Magdeburg

- Prof. Dr. Peter Malfertheiner, Direktor der Universitätsklinik für Gastroenterologie und

  Hepatologie Magdeburg

- Prof. Dr. Karsten Ridwelski, Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie,

  Klinikum Magdeburg gGmbH

Letzte Änderung: 11.12.2017 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: