Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Institut für Biochemie und Zellbiologie
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Laborpanorama
 

Wahlfach

"Biochemie und Molekularbiologie in der Medizin am Beispiel der Tumorgenese"

cancer_cell

Biochemie und Molekularbiologie gewinnen für die moderne medizinische Praxis zunehmend an Bedeutung. Nicht nur für Tumore, sondern auch für Krankheiten wie Diabetes, Arteriosklerose oder neurodegenerative Erkrankungen werden die molekularen Ursachen und Mechanismen mehr und mehr erkannt. Damit eröffnen sich neue Ansätze für die Behandlung und letztlich auch für die Heilung von Krankheiten.

Ziel der Veranstaltung im Wahlfach ist es, moderne Methoden molekularer Techniken mit zellbiologischen Ansätzen kennenzulernen, wobei Schwerpunkte sein werden:

Die Veranstaltungen werden im allgemeinen im Februar
(eine Woche)
als praktische Übungen mit zugehöriger theoretischer Unterweisung und Diskussion in Gruppen durchgeführt. Daneben stellen Studenten in Kurzvorträgen aktuelle Literatur zu den obigen Themen vor.spiralen

Gruppeneinteilung und Besprechung des Organisationsplans:
im allgemeinen in der ersten Vorlesungswoche im neuen Jahr, am Donnerstag 07:15 Uhr im Demonstrations-Hörsaal (vor der Hauptvorlesung);
Anmeldung: über das Moodle-Portal (Wahlfach/Allgemeine Informationen). Weitere Rückfragen an das Sekretariat des Instituts für Biochemie und Zellbiologie (Haus 1).

Letzte Änderung: 18.11.2016 - Ansprechpartner: Julia Czerney
 
 
 
 

Seminare/Meetings
Dienstag, 20.02.2018, 17:00 Uhr
Antrittsvorlesung Frau Dr. Anne Schumacher
"65 Jahre nach Medawar – Theorien zur immunologischen Toleranzentstehung in der Schwangerschaft aus heutiger Sicht"
Hörsaal der Universitätsfrauenklinik, Gerhard-Hauptmann-Str.
 

Kontakt
Institut für Biochemie und Zellbiologie
Leipziger Str. 44
39120 Magdeburg
Haus 1, Ebene 3
Telefon
+49-391-67-14276
Fax
+49-391-67-14365
Direktor:
klaus.fischer@med.ovgu.de
Sekretariat:
julia.czerney@med.ovgu.de